Smash that Dutch II

09.09.2013
Warmachine / Hordes
MvA

 

Romantisches Mondscheinmoschen

 

Es ist Dienstag in Holland. Ein pawlowscher Automatismus  zwingt einen Hoff und einen Affen zu einem nächtlichen Spiel. Da wir eine Terrasse haben und Enten und Gänse es sich zur Aufgabe gemacht haben Kackeskulpturen im Garten zu formen, entschieden wir uns wie jeder vernünftige erwachsene Exzwanziger kniend vor einer Graßmatte mit Puppen zu spielen. Mein Kallus war frisch bemalt und flüsterte mir nachts ins Ohr, dass er einen Spieltisch sehen wollte. Wenn Kallus etwas will, dann widerspricht man nicht. Nie.

Smash that Dutch 1

28.08.2013
Warmachine / Hordes
MvA

Urlaub mit Nerd-Elementen

Dieser Traum wird für 3 Bunker-Menschen wahr: Chris, Hoff und meine Affigkeit fahren am nächsten Montag für eine Woche ins hoffentlich schöne Zeeland nach Holland und haben nach fünf Tagen Pärchenurlaub die Legitimation an den Masters in Rotterdam mitzumachen. Das heißt drei 50 Punkte-Listen, eine 60 Minuten Death-Clock und 7 Spiele an 2 Tagen gegen ein europäisches Teilnehmerfeld. Ich habe mich dazu entschlossen meine Legion einzupacken. Die Alternative wäre Khador. Wenn ich aber daran denke, dass ich die fetten Geräte an einem Daumen abzählen könnte, Wald nicht mein Freund, sondern das fiese grüne Ding im Weg ist und meine maximale Threat-Range mit einem Jack 15" einmal im Spiel ist... Fällt mir die Entscheidung nicht schwer. Ob es die richtigen Entscheidungen waren, werde ich hier berichten.

Aktuelle Tourplanung

26.12.2012
Warmachine / Hordes
MvA

Uh! Ah! Liebes Bunkervolk,

ein neues Jahr und neues kompetitives Blut gluckert durch meinen Venen. Nachdem sich WmH im noch aktuellen Jahr eher auf Trockenschwimmen (das heißt Freundschaftsspiele) beschränkt hat, ist es mal wieder Zeit den Großraum BaldAff-gahnistans (die Revolution ist in Sichtweite; meine bepelzten Rudelmitglieder und ich mussten vorher nur den Weltuntergang verhindern und unsere Videorekorder für die Folgen Tiger, Panther und Co programmieren, die wir während unseres Putsches verpassen würden) unsicher zu machen.

Den Start macht ein Miniturnier in der Spielbar mit einem halben, mehr oder wenig dreckigem Dutzend Homi Nerdlungis. Eine perfekte Gelegenheit meinen frisch bemalten, noch ungebaseten Prügelprinz zu testen und mich nochmal mit Gerrit zu messen. Das ganze startet am letzten Samstag des letzten Jahres der Menschheit. 

Der nächste Termin, für den sich Buddah Butumbu Björn und Chris-Maik Trainer auch schon wärmstens interessiert haben ist am 1.12. in dem Herzogsgebiet der von Fischis in Heidelberg. Hier partizipieren auch die Sahnehäupchen, die Crème de la Crème der Turniermenschen. Wir werden gegen diese miesen Tabletop-Mutanten zwar höchstwahrscheinlich untergehen, aber ich sage einen riesen Spaß vorraus UND die schicksten Pokale, die man sich von Weitem betrachten kann.

Ich plane eine dokumantetive Tätigkeit während dem Turnier, sprich: Ich denke hoffentlich an meine Kamera und versuche mich an kurzen Zusammenfassungen der Spiele.

WmH ist für Turniere gemacht. Ich habe es zu meiner Schande lange falsch behandelt. Ich hoffe es hat keinen Knacks erlitten.

Ein Gruß. Ein Affe, meine zukünftigen Menschensklaven.

MvA, Son of Number 9

Let's Kick Some Ice Again!

03.10.2012
Warmachine / Hordes
MvA

Lang war es still im Hause Saar-Hammer bezüglich dampfgetriebener Stahlkolosse und wildgeworderner Beasts. Das änderte sich dramatisch als ein ambitionierter junger Mann aus dem Schwabenland mit einer leichten Smacktalk-Legastenie in das kleinste und dichtbesiedelste Flächenland Deutschlands zog. Da gleichzeitig die Firma, die uns die Weltraumritter mit Raketengewehren lieben ließ ihr System nun entgültig zu (unserer Meinung nach) einem Schmeiß-Mich-Mit-Würfeln-Tot-System optimiert hat, war es ein leichtes Unterfangen uns davon zu überzeugen unsere Warcaster und Warlocks abzustauben und sie wieder über 48"x48" große Spielfelder zu schubsen.

Saar-Hammer

Wir sind eine Gruppe von Spielern, die alle dem Tabletop-Hobby verfallen sind. Wir treffen uns normalerweise Dienstags und Samstag in unseren Räumlichkeiten zum Spielen, Malen und Basteln. Mann trifft uns auf Turnieren in ganz Deutschland und wir veranstalten auch regelmäßig Turniere bei uns.

Ursprünglich als reiner Warhammer40K Club gegründet, sind wir jetzt deutlich breiter aufgestellt. Dies hat uns zu der Malifaux Hochburg in Deutschland gemacht. Malifaux ist bei uns zur Zeit rückläufig und es wird vermehrt Shadespire und neben anderen Skirmishern und Brettspielen auch wieder 40K gespielt.

Gerüchten zur Folge schafft man es aber auch uns für ein neues Tabletop zu begeistern ;-)